7 Prinzipien zur finanziellen Unabhängigkeit

Die folgenden Prinzipien sind viele Jahrhunderte alt und haben dennoch nie an Aktualität und Bedeutung verloren. Sie einzuhalten, mag simpel, langweilig und selbstverständlich klingen. Mit der konsequenten Anwendung entscheiden Sie darüber, ob Sie es in die finanzielle Unabhängigkeit schaffen oder diese erhalten können. Sie werden auch profitieren, wenn Sie nur einzelne Prinzipien umsetzen.

7 Prinzipien zur finanziellen Freiheit

1. Sparen Sie dauerhaft einen festen Prozentsatz Ihres Einkommens (mind. 5 %). Erst danach tätigen Sie alle anderen Ausgaben (sich selbst zuerst bezahlen!)

2. Heben Sie nur einmal pro Woche Geld ab und bezahlen Sie, wo möglich, in bar

3. Wenn das Geld leer ist, warten Sie mit dem Einkauf, bis zum nächsten Abhebetermin

4. Machen Sie keine Konsumschulden! Sparen Sie für Anschaffungen solange wie nötig

5. Machen Sie Schulden nur für echte Investitionen (z. B. Immobilie), nicht für Konsum

6. Leihen Sie sich kein Geld, sondern verleihen Sie Ihr Geld für gute Investitionen (bevorzugt Sachwerte), aber nicht an Privatpersonen

7. Investieren Sie Ihr Geld mit einem unabhängigen, aufrichtigen und erfahrenen Finanzberater. Erstellen und aktualisieren Sie regelmäßig Ihre persönliche Finanzplanung!

Es gilt grundsätzlich: Investieren Sie Ihr Geld nur in Anlageformen, die Sie verstehen und nachvollziehen können! Achten Sie konsequent darauf, Ihre Geldanlagen zu hohen Anteilen in Sachwerte zu investieren.